Betrachterarchitektur

Zur Seite Installationen
Installationen
Zur Seite Zelte
Zelte
Zur Seite Kunst zum Bau
Kunst zum Bau
 
 
 
 
 
 
 
Eine Vision bewegt sich über allen greifbaren Dimensionen, die vor uns liegen I Sie geht weiter über die Dimensionen hinaus, die gegenwärtig verfügbar sind I Damit ist ein Aufgreifen und Verarbeiten einer weiteren Dimension von der Malerei aus gesehen, ein Schritt weiter zu einer Vision I

Ob Zelte, Installationen, Betrachterfiguren, Kunst zum Bau oder GartenBerg: Bei all diesen Werken schreitet der Betrachter unweigerlich in das Bild hinein I Er absorbiert es weniger, er erlebt es viel mehr I Dies wird unter anderem auch durch überlappende, spiralförmige oder verschachtelte Anordnungen geschaffen I In Kombination mit Farbe, Text und Objekt werden die Werke zu begehbaren Bildern I