Farbige Schatten, Texte und Zeichnungen von Projektionsflächen ablösen und frei aufhängen. Das heisst, einzelne Vorstellungen isolieren und als Beispiele zu bedenkengeben. So können Ahnungen und Behauptungen ins Bewusstsein rücken. Die freigehängten Flächen sind Impulse für bewusste Gedanken, die aus Gefühlen herauswachsen.
 
Die frei gehängten Flächen nehmen Linien und Farben auf von Oberflächen. Wie Häute hängen sie abgezogen vor einer Wand. Es sind Gedankenhäute, die sich vor wahrzunehmende Gegebenheiten stellen. Frei hängende Flächen entwickeln eigene Räume und eröffnen Zwischenräume und Nischen für das persönliche Denken des Betrachters.
Foto:  - Link öffnet Foto in Originalgrösse
Foto:  - Link öffnet Foto in Originalgrösse
Foto:  - Link öffnet Foto in Originalgrösse
 
scrollup