001
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
002
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
003
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
004
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
005
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
006
Der Betrachter befindet sich mitten im Kunstort
 
Die Kunst umgibt ihn und der Betrachter selbst ist damit ein Teil von ihr. Dementsprechend ist jede Installation von Gert Gschwendtner ein begehbares Bild. Der Betrachter tritt ein, wird Teil des Kunstgeschehens und erweitert seine Blickwinkel und Betrachtungsweisen beim Durchschreiten und Beobachten des Kunstwerkes.
scrollup