Spüren im Betonrondell. Aussen blanker Beton, dessen Wände mit Rubra Nigra bepflanzt sind.
 
Ovale Mauer mit zwei seitlichen Zugängen und einem Wahrnehmungsspalt. Innen bemalt mit Betrachtersilhouetten.
 
Eine Schutzhecke, die süsse Beeren liefert und die das Rondell zu einem verwunschenen Ort macht. Im inneren ergeben bronzene Wände einen Lichtraum.
Die Wände liefern Reize und Anreize zum Berühren, aber hier berührt auch das Licht durch seine Intensität, mitten im Wald.
Foto: spueren - Link öffnet Foto in Originalgrösse
 
scrollup